Seiten

Samstag, 1. Juli 2017

Heißes Griechenland

Neuer Hitzerekord,

aber darum bin ich auch um diese Jahreszeit nach Griechenland gefahren, weil mir das unbeständige Wetter bei uns auf den Geist geht.
Ich brauche Hitze. Warm muss es sein.
Durch die trockene Luft am Tag hält man es auch ganz gut aus.





Heute brauchte ich die Geräte am Tag nicht anschalten, weil es einfach zu heiß war. Das Gehäuse vom Laptop war heiß, obwohl er im Schatten lagerte. Das Handy lädt sich nicht mehr wirklich auf, weil es brennend heiß ist, trotz Schattenplatz.

Ich muss sagen, mir geht es gut bei der Hitze. Ich geniese die warme Meeresluft und liege im Schatten unter der Olive. Manchmal zieht ein heißes Lüftchen vorbei, an sonst ist es ziemlich windstill.



Foto: Ganga
Ich hören viele Zikaden singen und der süße Duft vom nahen Feigenbaum schmeichelt mir um die Nase. Ich sag euch, dieser Duft nach reifen Feigen ist unbeschreiblich gut. Auch wenn sie noch nicht reif sind, verströmen sie in der Kombination mit der Sonne und der Wärme diesen intensiven Duft.


Der Feigen Duft süß
macht Lust auf Leben und Liebe
ich bade darin.




Kommentare:

  1. Deine Begeisterung kann ich nachfühlen, die Hitze weniger, zumal es hier gerade regnet und ziemlich kühl ist.
    Ganz toll, dein Feigen-Haiku! Fast kann ich den Duft riechen.
    Lieben Sonntagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen